Anmelden Registrieren
Premier League Championship FA Cup EPL League Cup Champions League Europa League Spielerstatisik Hall of Fame

Saisonziele 3.Saison.

Hier findet ihr die Regeln sowie alles Wissenswerte rund um die Liga.

Saisonziele 3.Saison.

Beitragvon Mifi » 28. Dezember 2015 15:12

Um seinen Verein auch in der kommenden Spielzeit behalten zu können, müssen die Trainer der Premier League Vorgaben von Ihren Vorständen erfüllen. Nach der Hinrunde werden diese festgelegt. Ausschlaggebend für diese Ziele sind die generelle Teamstärke, die realen Ansprüche der Vereine und natürlich die Leistungen der Trainer in der Hinrunde.

Daraus ergeben sich folgende Ziele:

Manchester City
Die Citizians spielen eine überragende Saison und haben bis auf die Matches gegen Chelsea und Everton alles gewonnen. Der Scheich möchte die Meisterschaft sehen, was nach dieser Hinrunde für Peppi aber kein Problem sein sollte.

Chelsea FC
Chelsea wird seiner Favoritenrolle auch gerecht, konnte aber leider nicht so konstant punkten wie Manchester City, so dass der Titel wohl nur ein Traum bleibt. Darüber ist Roman Abramowitsch zwar leicht angesäuert, den Trainerposten von De Zorpe 87 gefährdet dies allerdings nicht. Der Russe möchte neben der CL-Quali noch einen Pokal in einem der beiden Cup-Wettbewerbe sehen, dann steht einer Vertragsverlängerung und einen erneuten Angriff auf den Titel in der 4.PPL-PS4-Saison nichts im Wege.

Stoke City
Durch den Titelgewinn in der letzten Saison hat JNC bei Stoke City quasi einen Freifahrtschein. Der Erfolgscoach kann ohne jeden Druck aufspielen und würde schon bei einem Top8-Platz von seinem Klubvorsitzenden einen roten Teppich für die Vertragsverlängerung vorgelegt bekommen. Die Frage ist, ob JNC selber beim kleinen Klub bleibt oder den Rufen des großen Geldes von den Top-Vereinen der PPL folgt?

Hull City
Brause hat bei Hull City eine unfassbare Euphorie losgetreten. Der kleine Zweitligist auf den Weg in die Champions League? Das ist kaum zu toppen. Die "Tigers" würde daher gerne den Vetrrag mit Brause sofort ohne jede Bedingung verlängern, doch der Erfolgscoach lässt Fans und Verantwortliche zappeln. Kaum vorstellbar, dass Brause auch noch nächste Saison Trainer in Hull ist. Da werden die großen Vereine sicherlich anklopfen.

Everton FC
Auch beim FC Everton ist man mit der Hinrunde weitesgehend zufrieden. Zusammen mit Chelsea und Manchester City die wenigsten Niederlagen, aber viel zu viele Unentschieden verhinderne eine bessere Platzierung. Das sollte Coach Mifi in der Rückrunde abstellen, dann ist vielleicht doch noch ein CL-Platz drin. Die Verantwortlichen würden den Trainervertrag allerdings schon beim Erreichen eines Platzes unter den Top 6 verlängern.

Liverpool FC
Ähnlich wie in der Realität unter Jürgen Klopp schwebt auch in der PPL der FC Liverpool ständig zwischen Genie und Wahnsinn. Tollen Siegen stehen oft rätselhafte Punktverluste gegenüber. Die Vereinsführung möchte etwas mehr Konstanz sehen. Zu einem CL-Platz wird es wohl nicht mehr ganz reichen, aber für eine Vertragsverlängerung würde die Vereinsführung gerne eine Top 6-Platzierung und ein Überholen des Stadtrivalen FC Everton sehen. Das sollte für Mojo1312 auch zu packen sein.

Aston Villa
Aston Villa spielt eine starke Saison. An der guten Leistung von Goalscorer gibt es nichts zu rütteln. Daher würde hier schon ein gesicherter Mittelfeldplatz (bis Rang 12) für eine Vertragsverlängerung reichen.

Sunderland AFC
Auch bei den "Black Cats" findet die Arbeit von Justo_Uno einen großen Anklang bei Fans & Verantwortlichen. Das Team spielt deutlich besser als seine eigentlichen Qualität sind, so dass auch hier ein gesicherter Mittelfeldplatz (bis Rang 12) für ein weiteres Jahr in Sunderland ausreichen würde. Wobei man doch schon gerne vorm Erzrivalen aus Newcastle am Ende stehen würde.

Newcastle United
Meister und Vize-Meister konnten sich die Fans von Newcastle United in den letzten beiden Spielzeiten nennen. Das es momentan nur Platz 9 ist, wird so manchen enttäuschen. Allerdings haben die Magpies in den vergangenen Spielzeiten auch deutlich über ihre Verhältnisse gespielt, was sich die Verantwortlichen des Klubs auch bewusst sind. Daher wird für eine Vertragsverlängerung ein Top 10-Platz von rayomagjeder verlangt und der NUFC muss am Saisonende vor dem Erzrivalen aus Sunderland stehen.

Arsenal FC
Bisher konnte Ruhrpott-Rooney die Erwartungen bei den "Gunners" noch überhaupt nicht erfüllen. Zum jetzigen Zeitpunkt erscheint eine Vertragsverlängerung unrealistisch, aber der Trainer hat ja noch die ganze Rückrunde Zeit, um sich zu verbessern. Eigentlich erwartet die Vereinsführung einen CL-Platz von seinem Trainer, aber bei einem Sieg in einem der beiden Pokalwettbewerben würde man sich auch besänftigen lassen und in der Liga mit einem Top-8 Platz zufrieden sein. Sollte es in beiden Pokalwettbewerben weit nach vorne gehen, könnte auch das schon reichen.

Crystal Palace
Beim kleinsten Londoner Klub ist man mit der Hinrunde hochzufrieden. Mehr als einen frühzeitigen Klassenerhalt erwartet man von Coach adri nicht, der somit relativ locker einen neuen Vertrag bekommen würde, aber will er das auch? Oder setzt er sich selbst für die nächste Spielzeit höhere Ambitionen bei einem stärkeren Klub?

Swansea City
Swansea spielt im Rahmen seiner Möglichkeiten eine ordentliche Saison, die immer wieder zwischendurch ein paar Highlights liefert. Sollte die Abstiegszone weiterhin weit weg bleiben, steht einer Vertragsverlängerung bei einer Top14-Platzierung nichts im Wege.

Queens Park Rangers
Ein weiterer Zweitligist, der in der Premier League eine ordentliche Rolle spielt. Hier zählt ganz alleine der Klassenerhalt für eine Vertragsverlängerung, aber glaubt man den Medien, so hat Coach R0adi wenig Interesse auf ein weiteres Jahr mit einem unterklassigen Team.

West Ham United
hagelkorn ist Westham und Westham ist hagelkorn. Diese Verbindung hat in der PPL Geschichte. Als einzige Coach besitzt der Trainer einen unbefristeten Vertrag und muss sich, solange er den Klassenerhalt schafft keine Sorgen um seine Zukunft machen. Schon alleine das Halbfinale im Capital-One-Cup hat weiter zu seinem Kult-Status bei den Anhängern der "Hammers" beigetragen.

Southampton FC
Die Leistungen von den "Saints" gefallen der Vereinsführung ganz und gar nicht. Hier muss in der Rückrunde eine deutliche Verbesserung her. Die Bosse wollen einen Platz unter den Top12 sehen, sonst wird es in der nächsten Saison wohl einen neuen Coach geben. micp sollte Gas geben.

Nottingham Forest
Der dritte Zweitligist, der ums Überleben in der Premier League kämpft. Bisher konnte die Truppe von Zauberfinger sich über dem Streich halten und auch schon einige überraschende Ergebnisse einfahren. Zauberfinger hat eigentlich kaum Druck. Selbst das Erreichen des Relegationsplatzes wäre mit dieser Mannschaft schon ein Erfolg. Daher liegt es in seinen Händen, ob er in Nottingham bleibt oder nicht.

Tottenham Hotspur
Bei der "Spurs" kann man froh sein, dass es Manchester United gibt, sonst hätte man den Titel "Größte Enttäuschung der Saison" eingesackt. Mit Ambitionen auf das internationale Geschäft gestartet ist man an der White Hart Lane zurzeit froh, wenn man nicht auf einem Abstiegsplatz überwintert. Der Druck für ChrisRambo wird in der Rückrunde groß sein. Die Vereinsverantwortlichen erwarten eine Aufholjagd und wollen unbedingt in die Top10. Ansonsten können nur Pokalerfolge den Job von ChrisRambo retten, wobei er sich in den letzten Hinrundenspielen überhaupt erstmal für den FA-Cup qualifizieren muss.

Leicester City
In Leicester wusste man vom ersten Tag an, dass es in dieser Saison nur ums Überleben gehen wird. Bisher steht man noch unter dem Strich, aber die Vereinsführung vertraut Coach CostaPL weiterhin und ist guter Ding, dass man am Saisonende noch den Klassenerhalt feiern kann. Dann würde man einer Vertragsverlängerung auch mit Kusshand zustimmen.

Manchester United
Das glorreiche Manchester United auf einem Abstiegsplatz. Die Fans und Experten trauen ihren Augen kaum. Die Enttäuschung der bisherigen Saison. Der bisher glücklose Coach tattoopolli hat dann bereits zum Ende der Hinrunde seine Brocken hingeworfen und den Weg frei gemacht für einen anderen Trainer, der sich auf diesen Schleudersitz begeben kann. Der neue Trainer soll nicht nur das schlimmste verhindern, sondern muss eine grandiose Aufholjagd beginnen. Im Old Trafford ist man nicht mit Platz 13 zufrieden. Die Vereinsverantwortlichen wollen eine Top5-Platzierung in der Rückrundentabelle sehen, damit der Nachfolger auch in der 4.Saison noch Coach im "Theatre of Dreams" bleiben kann.

West Bromwich Albion
WBA ist das traurigste Kapitel der bisherige PPL-Saison. Von unzuverlässigen Coach im Stich gelassen, taumelt der Klub mit kümmerlichen vier Punkten den Abstieg entgegen. Bisher hat sich noch kein Coach für das Himmelfahrtskommando gefunden, hier die Wende zu schaffen. Schon das Erreichen des Relegationsplatzes würde bei den "Baggies" alle zufrieden stellen.
Spielzeiten: unter der Woche kann ich eigentlich immer so ab 20.30 Uhr. Am Wochenende nach Vereinbarung.
Benutzeravatar
Mifi
Manager PS4-Liga
 
Beiträge: 1232
Registriert: 19. August 2010 09:46

Zurück zu Regeln & Ligainfos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast