Anmelden Registrieren
Premier League Championship FA Cup EPL League Cup Champions League Europa League Spielerstatisik Hall of Fame

FA untersucht Capital-One-Halbfinale

Hier findet ihr die archivierten Presseartikel und Teamnews.

FA untersucht Capital-One-Halbfinale

Beitragvon Mifi » 14. September 2015 14:32

Beim "Capital One"-Halbfinale zwischen dem FC Chelsea und dem FC Middlesbrough kam es zu einem Eklat. Nach dem Chelsea ein Tor erzielt hatte, was nach Meinung des Boro-Coach nicht zum Fairplay gehörte, holte Aitor Zeusanka seine Mannschaft vom Platz. "Ich habe gesagt, dass ich das nächste mal, wenn ein Einwurf zum sofortigen Tor umgemünzt wird, quitte - und ich habs wahrgemacht", so der erfahrene Trainer.

An der Wertung am grünen Tisch für Chelsea und den damit verbundenen Finaleinzug ändert dieser Quit nichts. Allerdings untersucht die Disziplinarkommission der FA nun diesen Fall. Ein Sprecher: "Die Regeln stellen immer noch wir auf und nicht irgendein Trainer. Diese Regeln sagen, dass Quitten verboten ist. Punkt. Deswegen werden wir über Strafen für den FC Middlesbrough beraten."
Spielzeiten: unter der Woche kann ich eigentlich immer so ab 20.30 Uhr. Am Wochenende nach Vereinbarung.
Benutzeravatar
Mifi
Manager PS4-Liga
 
Beiträge: 1233
Registriert: 19. August 2010 09:46

Re: FA untersucht Capital-One-Halbfinale

Beitragvon Zeus » 14. September 2015 14:56

Als ob es nicht reichen würde, dass man sich damit in einem ausgeglichenen Spiel einen Vorteil erhascht und vermutlich kampflos den Titel holt - nein, immer noch feste druff...damit solche Spielweisen weiter gefördert werden. Nerv den Gegner, bis dass er keine Lust mehr hat, dann kommt der Erfolg von ganz alleine....

(nicht, dass meine Reaktion adäquat, angemessen oder zu rechtfertigen wäre)
Benutzeravatar
Zeus
 
Beiträge: 1702
Registriert: 31. Oktober 2010 22:50

Re: FA untersucht Capital-One-Halbfinale

Beitragvon wiesl » 14. September 2015 16:11

Ich finde, grad als langjähriges für die PPL auch prägendes Mitglied kann man bedenken, wie man reagiert. Meiner Meinung nach gibt es auch gegen unangenehme Spielweisen genug sportliche Mittel. Sind zwar nicht die Schönsten aber in dem Fall angemessener.

Ich möchte nicht, dass sich hier eine Kultur des Quittens etabliert.
Günstige Spielzeiten dienstags, mittwochs oder freitags ab 20 Uhr.
Benutzeravatar
wiesl
Administrator
 
Beiträge: 4460
Registriert: 22. Oktober 2011 12:14
Wohnort: Dresden

Re: FA untersucht Capital-One-Halbfinale

Beitragvon Zeus » 14. September 2015 17:49

Was soll ich machen?! Der Gegner hat einen Einwurf am eigenen 16er, ich wähle SOFORT meinen IV an mit dem rechten Stick und laufe SOFORT nach hinten und schaffe es nicht das Tor zu verhindern - der Gegner ist mit einem Pass bei seinem HS und kann von da an frei durchlaufen! Natürlich ist das Quitten scheiße, aber ich habe einfach keine Lust mehr gegen so einen Mist zu spielen. Das ist jetzt das x. Gegentor unmittelbar nach einem Einwurf und da habe ich einfach keine Lust mehr drauf. Es war bis dahin ja ein sehr gutes Spiel, aber ich habe da absolut keine Lust drauf, egal welche Teams da nun gegeneinander spielen. Ich habs auch gegen West Brom, Southampton gehabt, wo ebenfalls beim Einwurf 4 seiner Spieler und 2 meiner Spieler standen und der Ball mit dem Einwurf und einem Ballkontakt bei mir im Tor war. Man MUSS sowas nicht machen, wenn man sieht, dass Konami sowas scheiße gelöst hat. Gegen Southamton habe ich auf meine 5-4-1 Taktik VOR dem Einwurf gestellt, wo ich 3 IV, 2 AV, 3 DMF, LMF/RMF habe und fast jeder Spieler deckte den freien Raum, Einwurf wurde sofort volley in den Strafraum geschlagen, obwohl ich meinen IV angewählt habe, aber 0 Chance da irgendetwas zu machen.

Nochmal: Quitten ist scheiße und heiße ich auf keinen Fall gut, aber ihr wisst genauso, dass ich ebenfalls sage, dass man ALLES an Spielweisen verteidigen kann. Und es gibt eben Leute, die immer wieder das Haar in der Suppe suchen um solche easy goals zu machen. Ich mach sie nicht und ich hab erst Recht in einem Halbfinale gg. das stärkste englische Team keinen Bock auf sowas, wenn ich vollkonzentriert und motiviert versuche alles rauszuhauen was mit dem Team möglich ist...und dann sowas passiert...dann sage ich nur noch Glückwunsch zum Sieg.

Ich hoffe einfach, dass es zu PES 2016 gelöst ist, ansonsten wirds keine Quits mehr geben von mir für sowas, aber ansprechen darf man sowas ja noch...
Benutzeravatar
Zeus
 
Beiträge: 1702
Registriert: 31. Oktober 2010 22:50

Re: FA untersucht Capital-One-Halbfinale

Beitragvon wiesl » 14. September 2015 18:53

Ansprechen hat niemand in Abrede gestellt :)
Günstige Spielzeiten dienstags, mittwochs oder freitags ab 20 Uhr.
Benutzeravatar
wiesl
Administrator
 
Beiträge: 4460
Registriert: 22. Oktober 2011 12:14
Wohnort: Dresden

Re: FA untersucht Capital-One-Halbfinale

Beitragvon Mifi » 15. September 2015 10:24

Ansprechen ist und bleibt kein Problem. Nur das darauf pochen, dass deine Meinung gefälligst von der Allgemeinheit getragen werden muss und du Dir dann solche Aktionen, wie diesen Quit herausnimmst, geht eben gar nicht. Du hast deine eigene Fairplay-Empfindung und kannst nicht verstehen, dass diese nicht sofort als Regeln fixiert werden. Das war schon immer so bei Dir und wird sich wohl auch nie ändern. Ich kann mich z.B. an unzähliger Querleger-Diskussionen erinnern, die du ja auch immer als unfair empfunden hast, während für 80 % der anderen Spieler, das eben normaler Fussball ist, wenn der Mitspieler alleine vor dem leeren Tor steht den Ball quer zu legen. Gegen Dich haben sich das dann Leute teilweise nicht mehr getraut, weil sie Angst vor dem Theater hatten. Und sowas geht nicht, Zeus !

Die Regeln gibt das Admin-Team vor und solange dort nichts verboten ist, darf der Gegner das nutzen, auch wenn Du es als unfair empfindest. Es sagt auch keiner, dass das Nutzen von irgendwelchen Spielfehler toll und erstrebenswert ist, aber Quitten ist und bleibt definitiv die schlimmere Aktion !
Spielzeiten: unter der Woche kann ich eigentlich immer so ab 20.30 Uhr. Am Wochenende nach Vereinbarung.
Benutzeravatar
Mifi
Manager PS4-Liga
 
Beiträge: 1233
Registriert: 19. August 2010 09:46

Re: FA untersucht Capital-One-Halbfinale

Beitragvon Zeus » 15. September 2015 11:43

Ja, da hast du wohl leider recht.
Die Querlegerdiskussionen sind übrigens seit Jahren ad acta gelegt.
Seit 3 Jahren bin ich der, der klar sagt: Es ist alles zu verteidigen, es gibt eben keine monoton erfolgreichen Spielweisen mehr. Und das in Zeiten wo viele über schwache Defensive, Spielerwechselproblematik etc. meckern.

Wenn ich mal nörgel, dann über meine eigene Doofheit das Tor zu treffen...und die ist allgegenwärtig. Und weil es sich jetzt so häufte eben diese Einwurfgeschichte...die aber, behaupte ich jetzt mal, ab Donnerstag auch gegessen ist. :)
Benutzeravatar
Zeus
 
Beiträge: 1702
Registriert: 31. Oktober 2010 22:50


Zurück zu Pressearchiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast